Kindermitarbeiter-Motivationstag

Kindermitarbeiter-Motivationstag

Kinderdienst: Mächtig im Wort, brennend im Geist

Jesus sagte: „Ohne mich könnt ihr nichts tun!“. Das gilt auch im Kinderdienst. Doch oft befassen wir uns mit Programmen, um die Kinder bei Laune zu halten, und vergessen ganz, dass Jesus derjenige ist, der durch sein Wort und seinen Geist bleibende Frucht in den Herzen der Kinder wirken will. An diesem Tag wollen wir als Kindermitarbeiter neu eine Liebe für sein Wort und seinen Geist entwickeln, damit wir dies auch der nächsten Generation weitergeben können.

An diesem Tag erlebst du:

  • Lobpreis- und Anbetungszeiten
  • praktische Tipps für deine Kinderstunden
  • wie Gott heute Kinder in unserem Land benutzt, einen Unterschied zu machen
  • neue Vision, was im Kinderdienst noch möglich ist
  • neue Begeisterung für einen evangelistischen Kinderdienst
  • neues Material im Kinderdienst
  • begeisterte Kindermitarbeiter, mit denen du dich austauschen kannst
  • persönliches prophetisches Gebet von einem Prophetenteam im Glaubenszentrum
  • neue kreative Ideen

Sprecher

Martin Zimmermann

ist langjähriger Mitarbeiter im Glaubenszentrum

Doris & Ernst Looser

sind langjährige Mitarbeiter und leiten den Bereich „Kinder, Jugend und Familie“ im Glaubenszentrum

Karin Müller

ist langjährige Mitarbeiterin im Glaubenszentrum

Henrik Epperlein

ist langjähriger Mitarbeiter im Glaubenszentrum

Mark & Theresa Winkler

leiten einen evangelistischen Kinderdienst bei Lichtblick e. V. Ihr Herzensanliegen ist, dass Kinder Gott begegnen und erkennen, was es bedeutet, ein Kind Gottes zu sein.

Programmübersicht

Samstag
9:30 – 10:00 Kreativier Start
10:00 – 10:50 Lobpreis & Anbetung
10:50 – 11:00 Pause
11:00 – 12:30 Plenum
Der Kindermitarbeiter: Mächtig im Wort, brennend im Geist
mit Ernst & Doris Looser
12:30 – 13:30 Mittagessen
14:00 – 15:15 Seminare
15:15 – 15:45 Pause
15:45 – 17:00 Plenum
Gebet für Kinder, Theorie und Praxis
mit Ernst & Doris Looser
17:00 Abschluss

Seminarübersicht

Die Kinder (und auch Erwachsenen) lieben Anspiele. Klar, alleine oder zu zweit ist das schwer, aber schon mit kleinen Gruppen lassen sich packende Anspiele vortragen, und die Aufmerksamkeit der Kinder ist so gut wie garantiert! In diesem Seminar lernst du verschiedene Arten von Anspielen kennen und worauf es dabei ankommt. Im zweiten Teil werden wir in kleinen Gruppen verschiedene Anspiele üben und so ganz praktisch Erfahrungen sammeln. Kreativität und Humor dürfen dabei gerne entdeckt und eingesetzt werden :-).

Die Ernte ist groß, die Arbeiter sind wenige. – Wie kann ich junge Leute für den Dienst motivieren? Was muss ich tun, damit sie ihre Talente effektiv einbringen können? Wie trainiere ich sie auch bei persönlichen Defiziten im Dienst? Wir wollen gemeinsam herausfinden, was wir tun können, damit Gottes Königreich wachsen kann!

Wie kann man gemeindefremde Kinder mit dem Evangelium erreichen? Ob regelmäßig oder nur punktuell – es lohnt sich immer, Programm für Kinder anzubieten. Aber wie kann es funktionieren? Was braucht es dazu? Ich möchte mit euch zusammen über gemachte Erfahrungen austauschen, Neues entdecken und euch ganz praktische Ideen und Impulse mitgeben.

Möchtest du den Kleinsten Jesus nahebringen, weißt aber nicht, wie du das altersgerecht vermitteln kannst? Dann gibt es in diesem Seminar die Möglichkeit, viele Anregungen zu erhalten, um das Evangelium anschaulich darzustellen – und du wirst erfahren: Auch die Kleinsten erleben Jesus.

Gott sagt in seinem Wort: „Ich will meinen Geist ausgießen auf alles Fleisch …“ Damit sind auch die Kinder gemeint! Wie kann ich Kinder über den Heiligen Geist lehren? – Praxiserprobte Ideen über Geistestaufe, Himmelssprache, Gaben des Geistes, Frucht des Geistes, …

„Welche Chancen und Möglichkeiten bringt dieses Alter mit sich? Wie kann es gelingen, dass die Kinder bei der Botschaft und dem Programm aufmerksam dabei sind? Damit werden wir uns auseinandersetzen und feststellen – egal ob Kindergarten oder Sonntagsschule –, dass es um weit mehr als nur „Beschäftigungstherapie“ geht.“

Die Verkündigung von Gottes Wort sollte das Wichtigste in einer Kinderstunde sein. Welche Möglichkeiten haben wir, dass Kinder nicht gelangweilt werden, sondern die Kraft des Wortes Gottes erleben und selbst mächtig im Wort werden. Praktische Tipps für die Vorbereitung und Durchführung von Botschaften für Kinder.

Icebreaker, Spiel und Tanz sind Bestandteile, die Kinder lieben, sie aus dem Passivitätsmodus herausholen sowie Spass und Mitmachlaune in einer Kinderstunde verbreiten. In diesem Seminar lernst du die Dinge, die neu, cool und up to date sind, kennen und wirst selbst begeistert werden.