Youth Leader Day

Youth Leader Day

Back to the roots

Wir wollen zurück zum Anfang, wo alles begann! Gerade in der jetzigen Zeit gibt es Stimmen, die immer wieder sagen: Wir wollen wieder zurück zur Normalität. Doch was ist normal? Ist das, was wir vor Corona hatten, normal? Müssen wir wieder zurück zu „vor Corona“ oder gibt uns diese Zeit Gelegenheit, Bestehendes zu hinterfragen?

Wir machen uns mit dir auf den Weg zurück zum Anfang unseres christlichen Glaubens: zurück zu Jesus und der Wahrheit seines Evangeliums. Über die Jahre haben sich so viele Theologien, Meinungen und Strukturen verbreitet – und gefühlt ist Glaube immer komplizierter geworden. Es gibt so viele Meinungen, dass es schwierig ist herauszufinden, was wahr ist oder was noch geglaubt werden soll. Unser Herz ist, zurück zur Einfachheit und zur persönlichen Beziehung mit Gott zu kommen, die nicht von Menschen abhängig ist. Wir träumen von einer Generation, die wieder für Jesus von ganzem Herzen brennt, wie wenn man frisch verliebt ist, und darin lebt, wozu jeder Einzelne berufen ist. Wir machen uns mit dir auf den Weg zurück zur Einfachheit. Zu den Dingen, die wirklich wichtig sind, und zu dem, der der Ursprung ist: JESUS!

Wozu ein Youth Leader Day?

Wenn du Jugendleiter oder Mitarbeiter einer Jugend bist, dann ist dieser Tag genau für dich! Wir möchten bewusst einen Tag nehmen, um Leiter der jungen Generation zu fördern und für ihren Dienst freizusetzen. Gerade in dieser herausfordernden Zeit ist es oft ziemlich schwierig, motiviert zu bleiben und in die nächste Generation zu investieren. Deshalb geht es an diesem Tag darum, dich neu zu motivieren und dann erfrischt in deine Jugend wieder auszusenden. Wir werden Impulse verschiedener Sprecher hören und Zeit zum Connecten und Beten nehmen. Sei dabei und sicher dir ein Ticket für den Tag.

Henok Worku

Henok ist Pastor im Gospel Forum, Buchautor und Internationaler Speaker. Er ist als dynamischer, authentischer und leidenschaftlicher Redner bekannt, der Humor und Tiefe verbindet. Die Art und Weise, wie er das Evangelium darstellt, wird sich mit Menschen verbinden, insbesondere mit denen, die es nie gehört haben.

Daniel Hascher

Daniel lebte 8 Jahre im Glaubenszentrum Bad Gandersheim und bildete dort im Rahmen der Bibelschule Schüler zu leidenschaftlichen Jugendreferenten aus, die einen gesunden Umgang und eine tiefe Liebe zum Wort Gottes haben. Gemeinsam mit seiner Frau Caro und seinen drei Kindern lebt er jetzt in Lorsch und unterstützt dort das Leitungsteam in einer Gemeindegründungsarbeit. Sein Herz schlägt dafür, dass junge Menschen in eine lebendige Liebesbeziehung mit Jesus kommen, sodass sie der Welt eine Offenbarung geben können, wie gut Gott der Vater ist. Es ist sein Herzenswunsch, dass junge Menschen ohne Furcht und in der Kraft des heiligen Geistes voran gehen und „die gute Botschaft“ an andere weiter geben.