Kinderkonferenz

Kinderkonferenz

„Alles für Jesus“ das Thema der Kinderkonferenz

Schon zum 11. Mal fand im Glaubenszentrum über Himmelfahrt die alljährliche Kinderkonferenz statt.  Die über 400 Kinder im Alter von 6-12 Jahren erlebten von Donnerstagmittag bis Samstag ein abwechslungsreiches und vielseitiges Programm.  Unter dem Generalthema „Alles für Jesus“ wurde ihnen gleich in der ersten Botschaft durch packende biblische Anspiele veranschaulicht, dass Jesus zuerst alles für uns gegeben hat indem er den Menschen Gutes tat und sogar aus Liebe zu uns Menschen am Kreuz für unsere Sünden gestorben ist.  Mit dieser Botschaft der Liebe wurden die Kinder am Freitag ermutigt, ebenfalls ihr Bestes zu geben in ihrer Familie, in der Schule und in ihrem Freundeskreis.  Ebenfalls ihr Bestes konnten die Kinder in den über 40 Workshops geben. Ob es Backen, Waldspiele, „EstherBeauty-Workshop“ oder Hip-HopTanz war. Besondere Höhepunkte waren die Lobpreiszeiten mit Theresa Prenninger und der Glaubenszentrum Band. Die abwechslungsreichen Bewegungslieder hielten Jung und Alt auf Trab.

„Die Kinderkonferenz ist eine der besten Zeiten im Jahr“ meinte ein Papa.

„Schade das meine Kinder nun alle älter als 12 sind und ich nächstes Jahr nicht mehr kommen kann.“ Denn auch für die über 150 Eltern gab es Seminare mit Austausch und Erziehungstipps für Kinder in dem Alter. Ebenfalls war der „Väterstammtisch“ am Vatertag für viele Männer eine wunderbare Gelegenheit auszutauschen wie sie als Väter in der Erziehung das Beste geben können. Das Beste haben auch die Mitarbeiter und Studenten im Glaubenszentrum gegeben in der Organisation und Durchführung dieser Konferenz. So wurden über 650 Mittagessen mit Getränk und Nachtisch in nur 15 Minuten ausgegeben, damit die Kinder möglichst viel Zeit mit Action hatten. Auch Gott hat an dem Wochenende alles gegeben, nicht zuletzt mit dem schönen warmen Wetter.