Aktuelle Gebetsanliegen:

Gott sucht Arbeiter für seine Ernte – und das Glaubenszentrum hat den Auftrag, solche zu trainieren. Wir sind fest davon überzeugt, dass Gott immer wieder Menschen dazu beruft, ihre gewohnte Umgebung zu verlassen und in ihre eigentliche Berufung einzutauchen, auch wenn es unbekanntes Gebiet ist. Diese Entscheidung ist nicht leicht. Wir glauben auch, dass Gott Menschen für das neue 1. Schuljahr berufen hat. Lasst uns gemeinsam beten, dass sie diesen Ruf erkennen, diesem folgen und sich hier für den Bau des Reiches Gottes zurüsten und trainieren lassen.

In regelmäßigen Abständen führen wir Kennlerntage durch, an denen Interessenten für ein paar Stunden in das Bibelschulleben reinschnuppern, mit Mitarbeitern und Bibelschülern sprechen und, wenn gewünscht, ein Bewerbungsgespräch haben können. Aktuell ist unser Gebetsanliegen, dass sich Ehepaare und ledige Männer rufen lassen.

Am 4.06.22 haben wir den Abschlussgottesdienst des vergangenen Bibelschuljahres gefeiert. Es war so ermutigend mitzuerleben, wie fast der komplette Gottesdienst von den Schülern genommen wurde: Moderation, Lobpreis, Predigen. Es war ein Zeugnis dafür, wie Gott unsere Schüler in den letzten Monaten freigesetzt hat und sie gewachsen sind. 

Nach der Abreise ist das Glaubenszentrum jetzt ziemlich leer. Einige Schüler sind nur über den Sommer weg und kommen zum 2. Schuljahr oder in eines der Module zurück. Andere gehen nach Hause oder an einen ganz neuen Ort. Wir freuen uns für sie und über das, was sie mit Gott erleben und bewirken werden – und wir werden sie vermissen. Wir Mitarbeiter bleiben mit einem lachenden und einem weinenden Auge zurück. Es war wieder so ein Geschenk, unsere kostbaren Schüler begleiten zu dürfen, sie in schwierigen Situationen zu ermutigen und sich in den Siegen mit ihnen freuen zu können.

Nach zwei Jahren ohne Sommerprogramm können wir in diesem Jahr endlich wieder unsere Jugendkurz- und die Sommerbibelschule anbieten. Dafür sind wir sehr dankbar. Wir freuen uns sehr darauf, das Glaubenszentrum vom 24.07. bis 19.08.22 mit Männern & Frauen, Familien, Jung und Alt bevölkert zu sehen. Verschiedene Gastsprecher und unser Team hier vor Ort werden den Gästen am Wort, im Lobpreis, durch Seminare und viele andere Angebote dienen. Wir erwarten eine Sommerbibelschulzeit mit einem starken Wirken des Heiligen Geistes. Auch wünschen wir uns, dass nach den Corona-Jahren wieder bereichernde Beziehungen unter Christen gepflegt werden können, die für unser Leben als lebendige Gemeinde so wichtig sind. Betet, dass wir das in diesen vier Wochen erleben werden.

Am 24.09.22 ist der Anreisetag für das neue Bibelschuljahr. In den Monaten davor liegen neben dem Sommerprogramm noch einige andere Aufgaben vor uns. Unser Leitungsteam zieht sich zu ihrer Klausur zurück, um nach Gottes Zukunftsabsichten mit dem Glaubenszentrum zu suchen. In den Projektwochen stehen große Putz- und Handwerksaktionen auf dem Programm, und wir bereiten uns auf das neue Schuljahr vor. Die Bibelschule plant die Weiterentwicklung der Teams im Mitarbeiterschuljahr, um die Schüler noch besser in der Praxis zu fördern. Darüber hinaus nehmen wir auch wieder Abschied von Diakonen und Mitarbeitern, die weiterziehen, und dürfen eine ganze Reihe neuer Diakone in unserer Mitte willkommen heißen. Diese Personalveränderungen sind nicht immer einfach, aber wir vertrauen auf Gottes Hilfe. Er ist es, der unseren Ausgang und Eingang segnet.