Bericht vom Outbreak 2022

Bericht vom Outbreak 2022

Hinter uns liegt auch das Jugendevent Outbreak. Am Samstagmorgen, den 30.04.22, rollten Autos aus ganz Deutschland, gefüllt mit Jugendlichen und ihren Leitern, auf unseren Hof. Alle Tickets waren ausverkauft und insgesamt 800 externe Gäste haben bis zu sechs Stunden Fahrt auf sich genommen, um an diesem Tag gemeinsam Gott anzubeten, ihn zu suchen und zu hören, war er spricht. Wow! Wir sehen einen großen Hunger nach mehr und nach Gottes Wirken bei den Jugendlichen. Im Vorfeld hatten wir für das Event gebetet, und Gott hatte uns Gedanken geschenkt, was er tun wird. Unsere Gebete wurden erhört, denn wir durften erleben, wie Heilung, Befreiung und Wiederherstellung passierte. Erlebnisse von Teilnehmern: „Ich habe Depressionen, und an diesem Tag konnte ich das erste Mal wieder Emotionen spüren.“ – „Gott hat mir Kraft gegeben für meine Herausforderungen.“ – „Ich hatte seit langem Kopfschmerzen und zum Outbreak wurde ich geheilt.“

Doch nicht nur Wunder hatten wir erlebt, sondern auch starke Botschaften von Wes Hall und abends von Elsie Wenz. Darin ging es um das Mehr, das Gott uns geben möchte und wie der Heilige Geist darin eine Rolle spielt. Am Abend predigte Elsie über unsere Berufung als Christ, sich völlig hinzugeben. Die Atmosphäre in der Halle zeigte, dass viele Jugendliche bereit sind, ihr Leben neu auf Gott auszurichten und sich auf die Suche nach ihrem persönlichen „There is more!“ zu machen.

Wir hatten einen sehr starken Tag und sind dankbar, nach zwei Jahren wieder ein Outbreak mit so vielen Teilnehmern stattfinden lassen zu können. Gott gehört alle Ehre für diesen starken Tag, denn er hat uns übernatürlich gezeigt, wie dieses „There is more“ aussehen kann.