School of Worship

Veränderungen im Glaubenszentrum
Nach zehn erfolgreichen Jahren mit unserem Modul "School of Worship" sehen wir uns von Gott geführt, die Zukunft der SOW neu zu gestalten und neue Wege zu gehen. Aus diesem Grund bieten wir im Schuljahr 2018/19 keine School of Worship an.

Wir empfehlen allen Bewerbern und Interessenten unser Jüngerschaftsjahr.

In der SOW geht es um … Lobpreis! Vermutlich denken die meisten Menschen bei „Lobpreis“ an Musik! Zweifelsohne ist das eines der stärksten Medien, um unserem Lobpreis Ausdruck zu verleihen. Aber die Musik an sich ist unserer Überzeugung nach noch nicht der Lobpreis. Erst wenn sich diese Musik mit einem Herzen verbindet, das den lebendigen Gott für das, was er tut, und um seiner selbst willen ehren möchte, wird es zu Lobpreis, der sein Herz berührt.

Dabei ist uns als Schule dieses Thema gewissermaßen „in die Wiege gelegt“. Denn von Anfang an ist Lobpreis ein elementarer Bestandteil des Glaubenszentrums und der Bibelschule gewesen. Aus diesem Grund ist es unser Herzenswunsch, Menschen, die bereit sind, leitende Verantwortung in diesem Bereich zu übernehmen, eine solide Ausbildung anzubieten. Dabei wollen wir dir sowohl biblischtheologische als auch praktische Grundlagen vermitteln, dir helfen, entsprechende Gaben und Fähigkeiten zu entdecken und zu entwickeln, und mit dir gemeinsam „ein großes Bild“ von Lobpreis zeichnen – denn es geht um mehr als nur Musik! Es geht um „das Herz der Anbetung“, in dem Gott im Zentrum steht. Und es geht um die vielfältigen Wege, dem Ausdruck zu verleihen – als Techniker, Grafiker und Designer … oder eben als Sänger oder Musiker, damit der Himmel die Erde berühren kann und Menschen unserem Gott begegnen!

 

 

Die Ausbildung beinhaltet unter anderem …

  • Kurse, die dir zentrale biblisch-theologische Grundlagen zum Thema vermitteln
  • Kurse, die dich inspirieren und befähigen sollen, „dein eigenes Lied“ erklingen zu lassen
  • Kurse, die dich mit dem Umgang verschiedener Bild- und Tonbearbeitungsmöglichkeiten in Kontakt bringen und dir Raum geben, es einfach einmal auszuprobieren
  • ein Begleitpraktikum im Lobpreisbereich einer örtlichen Gemeinde
  • die Möglichkeit, praktische Erfahrungen zu sammeln – durch modulinterne Andachten, die Einbindung in relevante Arbeitsbereiche des Glaubenszentrums und mehrere Mehrtageseinsätze