Informationen für Mitarbeiter als Summer Volunteer

Informationen für Mitarbeiter als Summer Volunteer

Auch dieses Jahr suchen wir freiwillige Helfer, Summer Volunteers, die uns während der Jungendkurzbibelschule und Sommerbibelschule tatkräftig unterstützen.

Wir suchen Helfer für die Bereiche

  • Gastronomie (Großküche/Café)
  • Hauswirtschaft (Raumpflege/Organisation)
  • Kinderdienst Schäfchen (Kinder der Altersgruppe 3–4 Jahre)
  • Kinderdienst Pusteblumen (Kinder der Altersgruppe 5–6 Jahre)
  • Kinderdienst PowerKids (Kinder der Altersgruppe 7–11 Jahre)
  • Jugendarbeit

Du hast dich entschieden, im Sommer nicht nur Urlaub zu machen, sondern in deiner freien Zeit uns zu unterstützen und mit anzupacken. Das ist gut. Es wird für dich, im Hinblick auf dein weiteres Leben, zum Segen sein. Dich erwarten nette Menschen, abwechslungsreiche Aufgaben und neue Erfahrungen, die deinen Horizont erweitern werden.

Da wir eine Bibelschule sind und auch in der Sommerzeit viele Gäste haben, die das erste Mal im Glaubenszentrum sind, hast du als Summer Volunteer bereits eine Vorbildfunktion. Wir wollen deshalb darauf achten, dass im Miteinander stets das Band der Liebe und des Friedens um uns gespannt ist (Eph 4,3; Kol 3,14).

Allgemeine Regeln

Damit das Miteinander funktioniert, bedarf es, wie in jedem Team, ein paar Regeln, die von jedem Teammitglied auch eingehalten werden müssen. Im Folgenden werden daher die allgemeinen Bedingungen und Informationen für die Mitarbeit als Summer Volunteer aufgeführt.

Grundsätzliches

Wir bitten dich, von Anfang an dir aufgetragene Aufgaben bestmöglich, nicht in erster Linie für Menschen, sondern für Gott selbst zu tun (Kol 3,17).

Dienste

Die eingeteilten Dienste haben Priorität. Pünktlichkeit und Gewissenhaftigkeit beim Erledigen aller aufgetragenen Aufgaben setzen wir voraus. Wir erwarten Eigenverantwortlichkeit, Selbstständigkeit, Hilfsbereitschaft, aktives Anpacken und einen Blick für anfallende Aufgaben. Anreise- und Abreisezeiten sowie Helfertreffen sind verbindlich.

Öffentlich Gottesdienste

Die öffentlichen Gottesdienste finden jeweils am Dienstag- und Donnerstagabend statt. Der Besuch ist für die Summer Volunteers Pflicht.

Kleidung, Outfit und Haarschnitt

Von allen Summer Volunteers wird ein angemessenes, gepflegtes, nicht aufreizendes Äußeres erwartet. Piercings sind für die Zeit der Mitarbeit zu entfernen. Bei öffentlichen Gottesdiensten ist besonders darauf zu achten, ordentlich gekleidet zu sein (keine verschlissene Kleidung, keine Shorts/kurzen Hosen, keine Miniröcke, keine bauchfreie Kleidung oder Ähnliches).

Alkohol und Nikotin

Der Konsum ist während der Sommerbibelschule nicht erlaubt.

Beziehungen/Partnerschaften

Der Fokus der Zeit als Summer Volunteer liegt darauf, das Glaubenszentrum darin zu unterstützen, den teilnehmenden Sommerbibelschülern während ihres Aufenthalts zu dienen. Freundlichkeit, Hilfsbereitschaft, Offenheit und Kommunikation den Gästen gegenüber sind Grundlagen für die Entstehung von freundschaftlichen Beziehungen. Wir befürworten das Entstehen echter Freundschaften, sehen uns jedoch nicht als Vermittler von Partnerschaften. Wir erwarten daher von ledigen Summer Volunteer, dass sie während ihres freiwilligen Einsatzes Partnerschaften bewusst zurückstellen.

Unterkunft und Verpflegung

Die Unterbringung erfolgt in Mehrbettzimmern mit 2–4 Personen (für die Frauen) bzw. 4–12 Personen (für die Männer), wobei die Zimmerkollegen nach Möglichkeit auch zu den Summer Volunteers gehören werden. Die Zimmer sind grundsätzlich in einem aufgeräumten, gereinigten Zustand zu halten. Verpflegung und Unterkunft sowie Bettwäsche und Handtücher werden gestellt.

Nachtruhe

Die Nachtruhe ist für alle verbindlich ab 23:00 Uhr. Beim Verlassen des Geländes nach 22:00 Uhr oder übers Wochenende ist der zuständige Ansprechpartner (wird bei Anreise genannt) zu informieren.

Wäschewaschen

Die Nutzung von Waschmaschine und Trockner in normalem Maße ist für Summer Volunteers kostenfrei.

Internet

Internetnutzung über W-LAN wird kostenfrei gestellt.

Mitzubringen

Mitzubringen sind ein Wecker, Arbeitsbekleidung/alte Bekleidung, ordentliche, gepflegte Bekleidung für entsprechende Veranstaltungen sowie eine Bibel, Schreibzeug, Dinge des persönlichen Bedarfs und Taschengeld.

Formelles

Ehrenamtspauschale

Über die Ehrenamtspauschale werden die Verpflegungs- und Unterkunftskosten abgerechnet. Für den Summer Volunteer entstehen dadurch keine Kosten.

Die Ehrenamtspauschale ist ein persönlicher Steuerfreibetrag in Höhe von 720,– €/Jahr, der allen ehrenamtlich Tätigen in

  • Einrichtungen zur Förderung gemeinnütziger, mildtätiger und kirchlicher Zwecke nach § 5 Abs. 1 Nr. 9 des Körperschaftsteuergesetzes (also in gemeinnützigen Vereinen, Personenvereinigungen, Stiftungen) aber auch in
  • juristischen Personen des öffentlichen Rechts (Bund, Länder, Gemeinden, Gemeindeverbänden, Industrie und Handelskammern, Rechtsanwalts-, Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungskammern, Ärztekammern, Universitäten oder Trägern der Sozialversicherung)

zugutekommen kann, sofern er ihnen aufgrund eines Beschlusses (Vorstand/Mitgliederversammlung) oder einer Satzungsregelung sowie ggf. einer entsprechenden Vereinbarung konkret zusteht.

Sind im laufenden Jahr bereits Bezüge aus ehrenamtlicher Arbeit erhalten worden, sind diese in dem Bewerbungsformular unter dem Punkt „Erklärung zur Ehrenamtspauschale“ anzugeben.

Noch keine 18 Jahre alt

Du musst als Summer Volunteer 18 Jahre alt sein.

Wenn du zum Zeitpunkt deiner Bewerbung noch keine 18 Jahre alt bist, schicke uns eine formlose Zustimmung deiner Erziehungsberechtigten per Post zu. Darin enthalten müssen dein Name und Geburtstag sowie Name, Anschrift, Telefon und Einwilligung eines deiner Erziehungsberechtigten sein.

Haftungsausschluss

Das Glaubenszentrum e. V., Bad Gandersheim übernimmt keine Haftung für gestohlenes oder beschädigtes Eigentum und für die Beteiligung an Outdoor-Spielen oder Freizeitaktivitäten jeglicher Art und daraus resultierender Schäden.

Haftung

Der Teilnehmer haftet für von ihm evtl. verursachten Schaden.

Glaubenszentrum e. V.